Forschungsbereich Geschichte und Ethik in der Medizin

Die Forschung zur Geschichte und Ethik in der Medizin hat am Zentrum für Psychiatrie Weissenau, der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie I der Universität Ulm eine lange Tradition.
 

Der Forschungsbereich Geschichte und Ethik in der Medizin wurde im September 2006 gegründet und befindet sich weiterhin im Ausbau. Im Frühjahr 2007 wurde dem Leiter dieses Forschungsbereichs die Koordination der „Historischen Forschung“ aller Zentren für Psychiatrie in Baden-Württemberg übertragen. Mit dem Bereich assoziiert ist die Leitung des Württembergischen Psychiatriemuseums und des Verlags Psychiatrie und Geschichte in Zwiefalten, sowie weitere Leitungs-, Beirats- und Koordinationsaufgaben.
 

Auf den nächsten Seiten finden sich Informationen zu den Forschungsprojekten des Bereichs Geschichte und Ethik in der Medizin, zu Publikationen, kooperierenden Personen und Institutionen sowie zu weiteren Aspekten der historischen Forschungsarbeit.

Württembergisches Psychiatriemuseum

Am 21. November 2015 wurde im Rahmen einer Prämierungsfeier in Ravensburg dem Württembergischen Psychiatriemuseum der „EXTRA-Preis“ der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg überreicht.   mehr (pdf) >>

 

Startseite Forschung und Lehre des ZfP Südwürttemberg Startseite Forschungsbereich Geschichte und Ethik in der Medizin