Fotoausstellung
„Eine Begegnung mit Gustav Mesmer. Fotos von Nicole Becker“ (MUSE 27)
 

Zur Übersicht der Wechselausstellungen



Die Ausstellung zeigt bisher unveröffentlichte Bilder des berühmten Psychiatriepatienten. Die schwarz-weißen Fotografien, aufgenommen von Nicole Becker, entstanden 1988. Sie besuchte Mesmer in seinem Altenheim in Buttenhausen, um einen „außergewöhnlichen Menschen“ zu porträtieren. In ihren schwarz-weißen Fotografien zeigt sie einen Mann, der voller Willenskraft und Lebensmut seinem Traum vom Fliegen nachgeht. Die Ausstellung wird kuratiert von dem Psychiater Dr. Wolfram Voigtländer, ehemaliger Chefarzt der Psychiatrischen Abteilung am Kreiskrankenhaus Heidenheim. 1995 kam er erstmals mit Werken von Mesmer in Kontakt und war fasziniert von dessen visionären Ideen und Erfindungen. Gemeinsam mit Nicole Becker entwickelte er die Ausstellung, die Einblicke gewährt in das Schaffen Mesmers.
 
Kuratierende Leitung am Württembergischen Psychiatriemuseum: Prof. Dr. Thomas Müller und Dr. Bernd Reichelt
Die Fotoausstellung wird an den drei Standorten des ZfP Südwürttemberg in Weissenau, Bad Schussenried und Zwiefalten gezeigt.
 
Ausstellungsdauer Ravensburg-Weissenau: 28.6.-31.8.2018
Ausstellungsdauer Bad Schussenried: 6.9.-4.11.2018
Ausstellungsdauer Zwiefalten: Frühjahr 2019 (Terminierung noch offen).

Öffnungszeiten in Bad Schussenried: Mo-Fr, 8-16 Uhr | Sa, So, 10-16 Uhr
Ausstellungsort: Neues Gustav-Mesmer-Haus (Geb. 37), Pfarrer-Leube-Straße 29, 88427 Bad Schussenried.
Telefonische Auskunft zur Ausstellung unter 07373 10-3113.

Veranstaltungen:

Vernissage in Weissenau, Foyer Zentralgebäude am 28. Juni 2018
Lesung mit Ulrich Mack am 19. Juli 2018
Vernissage in Bad Schussenried, Neues Gustav-Mesmer-Haus am 6. September 2018


Download:

Folder zur Ausstellung in Ravensburg-Weissenau (PDF)
Folder zur Ausstellung in Bad Schussenried (PDF)

Foto: Nicole Becker.